Home Medien Über uns Training Intern

Hauslager in Heiligkreuzsteinach

18. August 2010 - verfasst von nuni

Entgegen aller Tradition tauschten wir Nunis dieses Jahr das Zelt gegen ein Haus. Dies war aber nicht nur dem schlechten Wetter während unserer Zeltlager der letzten Jahre zu geschuldet. Da die Teilnehmerzahlen zuletzt immer kontinuierlich nach unten gegangen waren (15 Kinder beispielsweise 2009), wollten wir dieses Jahr testen, ob vielleicht ein Hauslager bei den Kindern besser ankommt.

Los gings mittwochs um 10 Uhr an der Olympiahalle. 27 Kinder (!) freuten sich gemeinsam mit 8 Betreuern auf ein paar Tage fern ab der Heimat. Vielen Dank nochmal an alle Eltern, die sich zu Fahrdiensten bereit erklärten. Nach ca. 1 Stunde kamen wir alle in der Ferienkolonie in Heiligkreuzsteinach an und es konnten die Zimmer bezogen, die Sachen ausgeladen und die ersten Erkundungstouren durch das riesige Haus und die tolle Außenanlage gemacht werden.

Bei einem leckeren Vesper wurde dann auch das neue Spielsystem erklärt. Wie auch im letzten Jahr gab es diesmal keine Lagerolympiade, sondern jeder durfte sich freiwillig für die Spiele anmelden und bekam dafür Punkte, die später für Süßigkeiten oder Kellner-Dienste der Betreuer eingelöst werden konnten. Spielehighlights setzten täglich die Betreuer-Kinder-Spiele, bei denen z.B. bei einer Runde Völkerball um das Bedienen beim Abendessen gespielt wurde. Endstand nach 4 Spielen: 2 zu 2.

Trotz des gefüllten Tagesplans hatten wir alle auch genügend Freizeit, um beispielsweise in den Pool zu springen oder Fußball und Basketball zu spielen.

Das Abendprogrammm gestaltete sich vielfältig: sei es ein entspannender Massagekurs unter Lukas‘ Anleitung ( Vielen Dank! ), ein tierisch guter Origami-Kurs bei Kristina oder eine Nachtwanderung im stockdusteren Wald, an der wohl das aufregendste war, dass selbst die Betreuer manchmal nicht mehr so recht den Weg kannten. Abgerundet wurde alles mit einem sehr gelungenen Casinoabend, bei dem wir Nunis uns in verschieden Spielen wie z.B. „Stadt Land Fluss“ oder „Halligalli“ um das bessere Händchen oder das Quäntchen mehr Glück messen konnten. Zur guten Stimmung trugen auch deliziöse Fruchtcocktails von unserem geübten Barkeeper Philipp und Knabbereien bei.

Samstags, nach dem Grillen, bekamen wir noch unerwarteten Besuch einiger Eltern, die sich mit allen Kindern von Lukas verabschiedeten und sich für seine Trainertätigkeit mit einem Geschenk bedankten.

Sonntag mittags hieß es dann Aufräumen und Verabschieden nach tollen 5 Tagen. Jetzt können wir uns nur noch bei Lukas und Felix für die tolle Organisation, bei Andrea für das leckere Essen und natürlich allen Betreuern für ihr Mithilfe bedanken.


Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr
– ob wieder in einem Haus oder doch in den traditionellen Zelten steht allerdings noch nicht fest!

Alle Hauslager-Nunis


Kommentare

Hauslager in Heiligkreuzsteinach – SG Nußloch Schwimmen
Ursula werner
30. August 2010, 08:39

Hallo Zusammen,
auch ich möchte mich bei den Trainern und Organisatoren des Camps für das tolle Engagement bedanken.

Papa von mark
21. August 2010, 22:56

Vielen Dank für eine tolle Saison. Euer Einsatz ist Klassse und motiviert die Kinder in ungeheurem Masse. Der Verein kann sich gluecklich schaetzen. so gute EHRENAMTLICHE zu haben. Weiter so….

Celine und Julia
19. August 2010, 17:47

Toller Bericht :good:
War mal wieder echt schön dieses Jahr!

Katja Köhn
19. August 2010, 09:09

Hallo ihr lieben Nuni-Trainer!!

Vielen Dank für das tolle Hauslager und die sehr gute Arbeit im bisherigen Jahr!!!Respekt vor eurer Arbeit – ihr schafft es wirklich, dass Eileen nach wie vor fürs Schwimmen und die Schwimmer (fast) alles stehen und liegen läßt!!!

Macht weiter so :yahoo:

Katja

Lukas
18. August 2010, 21:43

Schöner Bericht, Sina und Conne! :good:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *