Home Medien Über uns Training Intern

Trainingstage 2017

1. Juni 2017 - verfasst von nuni

Dieses Jahr war es wieder Zeit für einige Trainingstage in der schönen Heimat!

Am Donnerstag, den 25. Mai machten wir uns mit den Fahrrädern auf den Weg ins Freibad nach Walldorf. Ziemlich schnell konnten wir uns unsere eigene Bahn ergattern und somit um 10:30 mit der ersten Trainingseinheit beginnen. Die 50 Meter Bahn stellte sich anfangs als kleine Herausforderung für uns heraus. Trotzdem konnten wir das 1,5 stündige mehr oder weniger erfolgreich beenden und hatten uns damit das wirklich lecker Mittagessen (welches von Nadine Heintzmann gebracht wurde – danke nochmal hierfür!) verdient. Doch lange wurde sich nicht ausgeruht. Nach der kurzen Mittagspause versuchte uns Andrea – mal wieder vergebens – fürs Yoga zu begeistern. Daraufhin folgte nochmal eine einstündige Trainingseinheit, bevor wir uns auf den Weg nach Hause machten. Mit einer kleinen Stärkung in der Eisdiele war dann auch der Weg mit dem Fahrrad noch zu schaffen! Tag 1 von 3 war somit überstanden.

Lange hatten wir nicht Pause, denn schon am Freitag trafen wir uns wieder, um weitere Kilometer hinter uns zu bringen. Diesmal begann die Einheit jedoch nicht mit einer Fahrradtour, sondern in unserem kleinen aber feinen Kraftraum. Nachdem wir ein bisschen was für die Kraft getan hatten, hieß es ab ins Wasser! Leider musste diese Trainingseinheit im Hallenbad stattfinden, da wir uns alle vor dem Sonnenlicht schützen mussten, um nicht noch mehr Sonnenbrand zu bekommen :D
An diesem Tag zeigte sich beim ein oder anderen schon das Training vom Vortag. Die Arme wurden schwer und die Bahnen gefühlt immer länger. Aber genau das ist ja der Sinn dieser Trainingstage!

Das harte Training sollte sich natürlich auch auszahlen, daher ging es am Samstag direkt auf den ersten Freibadwettkampf diesen Jahres. Die 50 Meter Bahn kannten wir nun also schon, aber war die Kraft noch so vorhanden, wie wir sie brauchten?! Das zeigte sich später…
Mit dem Wetter hatten wir an diesem Tag Gott sei Dank keine Probleme (Obwohl es fast schon zu heiß war – ja das gibt es auch bei uns Schwimmern;)). Angefangen hat der Wettkampf recht gut, wobei bei dem ein oder anderen leider doch die Trainingseinheiten von den Vortagen noch in den Knochen hingen. Dies war im Laufe des Tages immer besser zu erkennen. Trotz allem gab es auch wieder einige Bestzeiten, worüber wir uns natürlich sehr freuen!

Somit sind also 3 anstrengende Tage zu Ende gegangen!

Ein Dank und Lob geht hier an alle motivierten Teilnehmer der Trainingstage für ihr Erscheinen:

Deborah Phillip-Granger
Marlena Dietz
Janina und Vanessa Heintzmann
Anna Sykorova
Jakub und Martin Sykora
Maurice Betz

Und natürlich vielen Dank an Andrea Fischer, die diese Trainingstage überhaupt ermöglicht hat und an allen 3 Tagen anwesend war! Danke auch an die Kampfrichter des Wettkampfes Nadine und Vanessa Heintzmann!

von Vanessa


Kommentare

Trainingstage 2017 – SG Nußloch Schwimmen
Ein Berliner
1. Juni 2017, 21:28

Hört sich nach gelungenen Trainingstagen an! Chapeau! :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *