Home Medien Über uns Training Intern

40 Jahre SG Nußloch Abt. Schwimmen – Das Jubiläums-Spendenschwimmen

14. Oktober 2012 - verfasst von Rico

Ein unvergessliches Spendenschwimmen im Nußlocher Hallenbad / Das Wochenende vom 6.-7. Oktober im Zeichen des Schwimmens / 40 Jahre SG Nußloch Schwimmabteilung – Großes Jubiläumsschwimmen  – Das alles wären Überschriften, mit denen man einen Bericht über unser 24-Stunden-Spendenschwimmen am 6./7. Oktober betiteln könnte.
Doch letzten Endes waren es diese unglaublichen 43.748 Bahnen oder 729,1 km, die zwischen 12 Uhr Samstagmittag und 12 Uhr Sonntagmittag auf unseren 16 2/3-Meter-Bahnen erschwommen wurden.
Nicht dass wir hiermit unser sowieso schon sehr hochgestecktes Ziel von 40.000 Bahnen in 24 Stunden um ganze 3.748 Bahnen übertroffen haben, wir haben auch einen einmaligen (Vereins-)Rekord aufgestellt!

Um Punkt 12:00 Uhr gaben Bürgermeister Karl Rühl und SG-Vorsitzender Wolfgang Schneider den Startschuss und in der ersten Stunde hieß es erst einmal „Einfach Schwimmen!“. Denn jede Stunde war in der Schwimmhalle ein anderes Motto angesagt, welches sich durch passende Hintergrundmusik, Dekoration oder Kurzfilme äußerte. Ergänzt wurden diese 24 Mottos durch insgesamt 16 „örtliche“ Mottos, sodass es insgesamt 40 verschiedene Mottos gab, die man bestaunen konnte.

Doch das erste Highlight erwartete einen bereits, wenn man sich zum Schwimmen anmelden wollte: Ein geniales Bahnenzählsystem. Denn jeder Schwimmer/in bekam zuerst eine ID zugeteilt, die er/sie dann in einem Computer in der Schwimmhalle eintragen musste. Dieser teilte einem dann eine Bahn zu, auf der die Schwimmer ungefähr gleich schnell waren und auf der gerade am meisten Platz war. Die Bahnenzähler – allesamt mit iPods ausgestattet – zählten dann elektronisch die Bahnen der einzelnen Schwimmer, sodass am Empfang und in der Schwimmhalle der exakte momentane Streckenstand angezeigt werden konnte.
Als sehr motivierend stellte sich auch die „TOP TEN Schwimmer“-Liste heraus, die ebenfalls mit den momentanen Streckenständen in die Halle projiziert wurde.

Die 3 Bahnen füllten sich dann gegen Nachmittag immer mehr, sodass bereits vor 15:30 Uhr während des „Western-Schwimmens“ die 100km-Marke geknackt wurde. An die Kapazitätsgrenzen und darüber hinaus gelangte unser Schwimmbad dann schnell, als Mottos wie das „80er Jahre Schwimmen“, die „Duschbar“ oder das grandiose „Apokalypse-Schwimmen“ am Abend auf dem Plan standen. Bis zu 40 Schwimmer waren gleichzeitig im Wasser als bei rot-orangenem Licht ein ca. 1m hoher Vulkan zu rauchen begann und Lieder wie „In the End“ oder „Stairway to Heaven“ erklangen – die Endzeitstimmung war nahezu perfekt. Zuvor wurden in der „Duschbar“ von Stephan und  Rico Cocktails gemixt; die Wahl hatte man zwischen einem alkoholfreien Piña Colada, einem alkoholfreien Mojito oder einem tropischen „San Francisco“.

Es folgten Mottos wie das „Disco-Schwimmen“ oder das „Neon-Schwimmen“, bei dem die ganze Schwimmhalle nur durch einzelne Neon-Knicklichter beleuchtet wurde. Zeitgleich konnte man sich in dem zur Chillout-Lounge umfunktioniertem Kraftraum zu beruhigender Musik auf Matratzen, in Hängematten oder auf Sitzsäcken entspannen oder oben, im Foyer der Festhalle, sich durch leckeres Essen stärken. Erwähnenswert ist hier noch der eigens für das Spendenschwimmen entworfene „Red-Nuni“-Energydrink, der ebenfalls verkauft wurde. In der Festhalle selbst gab es noch viele Stellwände zu betrachten, auf denen unsere Jugendarbeit, unsere Zeltlager, unsere Trainingslager, unsere Geschichte und auch die Lebenshilfe Wiesloch e.V. vorgestellt wurde, an die wir die Hälfte des Erlöses spenden möchten.

Neon-Schwimmen und Red Nuni Energy-Drink

Am späten Abend und in der Nacht kamen dann die Schwimmer der TSG Wiesloch, des SSV Waghäusel und der TSG Dossenheim, um uns mit insgesamt 72 Kilometern (!) kräftig zu unterstützen. Vielen, vielen Dank an euch!

Morgens, pünktlich zum Sonnenaufgang, wurde es mit „Romantik-Schwimmen“ sehr gefühlvoll und im Foyer der Festhalle aßen die Schwimmer, die die Nacht in der Fest- oder Schwimmhalle verbracht, ihr von Andrea und Kristina zubereitetes All-you-can-eat-Frühstück. Auch hier – ein riesengroßes Dankeschön!

Und dann, um 10:14 Uhr am Sonntagmorgen, war es soweit: Die vierzigtausendste Bahn wurde geschwommen und Thilo, unser Abteilungsleiter, konnte zu „We are the Champions“ verkünden: „Wir haben unser Ziel erreicht! 40.000 Bahnen! Danke, danke vielmals – und Ihr habt jetzt noch bis 12 Uhr Zeit, eins draufzusetzen!“.

Und das wurde dann ja auch gemacht, sodass am Ende 43.748 Bahnen und ein Betrag von 3920€ auf der Anzeige standen.

Nachdem dann die Urkunden für die Schwimmerin mit der längsten Strecke (Vanessa Heintzmann – 1500 Bahnen), den Schwimmer mit der längsten Strecke (Marcello Herzog – 1330 Bahnen), die älteste Schwimmerin (Inge Uhrig – 81 Jahre – 140 Bahnen), den ältesten Schwimmer (Werner Mayr – 79 Jahre), die jüngste Schwimmerin (Marie Herb – 4 Jahre) und den jüngsten Schwimmer (Luca Heintzmann-Kabierske & Samuel Philipp-Granger – 3 Jahre) verliehen wurden,  hatte jeder noch die Chance ein Erinnerungsfoto zu schießen oder ein Erinnerungs-T-Shirt zu kaufen.

Natürlich gilt unser besonderer Dank allen aktiven Schwimmern/innen, Helfern/innen, Bahnenzählern/innen und Sponsoren, die dieses Event erst zu einem Event gemacht haben, das es so bei uns noch nie gegeben und sämtliche Rekorde gebrochen hat.
Auch ein riesengroßes Dankeschön an Celine, Vanessa, Jessica, Kristin, Nadine Johannes, Marcello und Leon für die vielen Stunden Vorbereitung und Mithilfe, die tolle Photozone, die fantastische Chillout-Lounge und die schönen Stellwände.
Es war unglaublich!
Video:

Top-Ten der Schwimmer:

1) Vanessa Heintzmann – 1500 Bahnen / 25 Kilometer
2) Marcello Herzog – 1330 Bahnen / 22,2 Kilometer
3) Johannes Betz – 1232 Bahnen / 20,5 Kilometer
4) Celine Lazarus – 1152 Bahnen / 19,2 Kilometer
5) Eileen Köhn – 1110 Bahnen / 18,5 Kilometer
6) Rico Herzog – 822 Bahnen / 13,7 Kilometer
7) Janina Heintzmann – 820 Bahnen / 13,7 Kilometer
8) Jessica Wünsche – 814 Bahnen / 13,6 Kilometer
9) Fabian Carstens – 812 Bahnen / 13,6 Kilometer
10) Annabelle Gerhäuser – 734 Bahnen / 12,2 Kilometer

Hier gibt es die komplette Liste aller Schwimmer inkl. Bahnenanzahl.


Kommentare

40 Jahre SG Nußloch Abt. Schwimmen - Das Jubiläums-Spendenschwimmen – SG Nußloch Schwimmen
Ein Pfälzer
23. Oktober 2012, 16:49

Auch von mir :good: :good: :good: !!!
Was ihr da wieder auf die Beine gestellt habt, war fantastisch. Das Video rundet das Ganze noch vollends ab.

Krass auch, dass die TopTen alleine schon 10.326 Bahnen geschwommen sind und hätten von den Top5 nur 3 Leute gefehlt, wären die 40.000 Bahnen nicht erreicht worden! GEMEINSAM ist man eben doch stark!

And finally 12 points go to… Stephan und Rico! Ich könnte fast wetten, ihr habt gut und gerne 40.000 Minuten für den Event aufgebracht – und letzten Endes einige Kopfschüttler und Zweifler eines besseren belehrt. Chapeau ihr beiden!

Nadine
19. Oktober 2012, 17:12

Es war wirklich DER HAMMER :)
…und auch ich gebe Martina vollkommen Recht!
ohne diese super Zusammenarbeit und diese Gemeinschaft..ich finde man könnte schon sagen wir sind eine kleine Familie ;-)…hätten wir das alles gar nicht so hinbekommen!

DANKE für die stunden 24 Stunden:) Ich bin stolz auf jeden von euch! :good: :yahoo:

Marcello
18. Oktober 2012, 20:52

Ein unvergessliches Erlebnis und eine tolle Organisation! Zwar anstrengend aber echt toll ! :good:

Markus
15. Oktober 2012, 19:39

:good:
Vielen Dank für euren Einsatz.
Starkes Team – starkes Ergebnis!
Es machte Spaß ein paar Bahnen zu eurem großen Erfolg beizutragen.

Martina
15. Oktober 2012, 18:51

Diese tolle Gemeinschaft im Schwimmverein Nußloch,ohne die dieses Jubiläums-Event gar nicht möglich gewesen wäre, das finde ich, ist etwas ganz Besonderes!
Jeder der in diesen 24 Stunden im Nußlocher Hallenbad vorbeigeschaut hat, war einfach begeistert.
Das erreichte Ziel – diese unglaubliche Strecke und das Engagement jedes einzelnen für den guten Zweck sprechen für sich.
Super!!

Monika
15. Oktober 2012, 14:38

Es hat super viel Spaß gemacht!! Ein großes Lob an das Engagement der vielen Helfer und Organisatoren!!!!

Eine echt tolle Sache!! :good:
:yahoo:

Eileen
15. Oktober 2012, 14:31

Es war ein cooles und anstrengendes Wochenende :good:

Kristina
15. Oktober 2012, 13:25

Ich fand es einfach nur klasse.
:yahoo:

Conne
15. Oktober 2012, 08:33

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Jubiläums-Spendenschwimmen :good:

Schade das ich nicht mit dabei sein konnte,
aber wenn ich mir die Fotos und Videos so anschaue,
bin ich froh in so einem tollen Verein mit schwimmen zu dürfen :yahoo: !!!!!!!!!!

Möge es weiterhin so schöne Events geben !!!!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *