Home Medien Über uns Training Intern

Abenteuer-Wochenende Mühle Kolb

28. Mai 2014 - verfasst von nuni

„Auf nach Zuzenhausen“ hieß es am Wochenende! Im Erlebniszentrum Mühle Kolb wartete ein grandioses Wochenende mit insgesamt 34 Nunis auf uns. Los ging es mit der Fahrradtour ins bergige Hinterland. Um 17 Uhr erreichten wir dann unser Ziel. Sofort ging es an das Beziehen unserer Zimmer. Als das erledigt war, hatten wir uns das Abendessen redlich verdient: Es gab Hamburger. Danach ging es mit einem Kennenlernspiel weiter, wobei es darum ging, mehr über einander zu erfahren. Wir sponnen gemeinsam ein Spinnennetz, um somit zu jedem in der Gruppe eine Verknüpfung herzustellen. Anschließend saßen wir bei einer netten Runde „Meuchler“ zusammen. Um 22:30 ließen sich dann alle erschöpft in ihre Betten fallen.

 

 

Am nächsten Morgen starteten wir mit einem Frühstück nebenan beim Mühlenbäcker perfekt in den Tag. Um 10:30 Uhr ging es dann hoch hinauf. Das Monkey-Climbing fand auf Bäumen über der Elsenz statt. Hier war echtes Teamwork gefragt, denn man sicherte sich gegenseitig. Der ein oder andere verhädderte sich in der etwas kniffelig begehbaren Schlaufenbrücke über dem Bach.

 

 

Vom hohen Baum ging es dann direkt auf den Bolzplatz, der nur wenige Meter von unserer Unterkunft entfernt war. Um 14 Uhr hieß es dann „Lunchtime“: Es gab frisches Brot vom Mühlenbäcker.

 

 

Gestärkt gab es anschließend die Einweisung in die Kajaktour. Jeder schnappte sich ein Paddel, eine Schwimmweste und dann ging es mit dem Bus ins 3 Kilometer entfernte Hoffenheim, wo wir dann „in Bach stießen“. Als alle ein passendes Boot für sich gefunden hatten, konnte die Wasserschlacht auf der Elsenz beginnen. Die einen kenterten und bekamen das (sehr) kalte Nass zu spüren, die anderen bewarfen sich mit Algen und paddelten als Urwaldmenschen verkleidet weiter. Als alle das Ziel erreicht hatten, wärmten wir uns unter der Dusche wieder auf. Eine sehr spaßige Aktion!

Danach versammelten wir uns wieder zu einem Spiel im Freien. Der eine Partner der 2er Gruppe führte hier den Anderen durch den zuvor aufgebauten Parcour. Ausgepowert setzten wir uns dann an den Esstisch, um die leckere Pizza und den Flammkuchen zum Abendessen zu verschlingen.

 

 

Zu einem kurzen, anschließenden Verdauungskick wandertetn wir dann wieder zum Fußballfeld. Gegen 22 Uhr trafen sich alle NuNis, um zur Nachtwanderung aufzubrechen. Mit Taschenlampen zogen wir dann los und verschwanden in der Dunkelheit. Am Ende der nächtlichen Exkursion, versammelten sich alle im Feld, um einer Gruselgeschichte von Stephan und Rico zu lauschen. Plötzlich erschienen unheimliche Gestalten, die auf die Gruppe zurannten und die beiden Erzähler in den Wald entführten. Wer das bloß war?

Um 23:30 Uhr ging es dann ins Bett.

Am nächsten Tag stand eine große Mutprobe auf dem Programm: Das Abseilen von den 30 Meter hohen Silos der Mühle erforderte sehr viel Mut und Überwindung. Schon der Aufstieg auf einer engen und verrosteten Wendeltreppe schreckte so manchen vom Aufstieg ab. Oben, auf dem schmalen und wackeligen Metallsteg angekommen, lautete die Losung: nicht nach unten schauen, um in dieser luftigen Höhe noch Ruhe bewahren zu können. Als man sich dann sicherte und ansetzte, sich rückwärts in den Gurt zu setzten, bekam man einen heftigen Andrenalinkick! Leider konnten bei dieser Aktivität nicht alle abgeseilt werden aufgrund kleiner Probleme.

Abschließend galt es nocheinmal das aufgebaute Vertrauen ineinander zur Probe zu stellen. Ein NuNi stellte sich auf eine Tischtennisplatte und ließ sich rückwärts in die Arme der fangenden Gruppe fallen. Diese Übung erforderte besonders viel Vertrauen in die Anderen.

Nach einem kurzen Snack traten wir dann den Heimweg an.

 

 

Das Ziel des Wochenendes ist voll in Erfüllung gegangen. Wir sind mit tollen und actionreichen Aktivitäten und Spielen wieder einmal ein Stück näher zusammengerückt und haben uns besser kennengelernt.

Abschließend gilt ein riesiger Dank den beiden Jugendwartinnen, Vanessa und Celine, für die hervorragende Organisation. Wir freuen uns sehr, in Zukunft weitere Events dieser Art mit euch veranstalten zu können.

Vielen Dank an alle, die dabei waren!

Hier gibt’s alle Bilder zum Anschauen. (Anmeldung erforderlich!)


Kommentare

Abenteuer-Wochenende Mühle Kolb – SG Nußloch Schwimmen
Lisanne
29. Mai 2014, 15:28

Ich fand das Wochenende sehr, sehr, sehr, sehr, sehr schön. Vielen Dank an alle!

Rico
29. Mai 2014, 14:47

Da kann man dem Geschriebenen nur beipflichten! ;-)
Ein super Wochenende mit tollem Wetter, einer seeehr spaßigen Kajaktour, unterschiedlichen Spielen und viel Teamwork! Großes Lob an Leon für den Artikel und Vanessa & Celine für die Organisation! :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *