Home Medien Über uns Training Intern

Nuni-Event Mai: Kletterwald Speyer

10. Mai 2011 - verfasst von nuni

Am 07. Mai war es endlich Zeit für das erste Nuni-Event der beiden neu gewählten Jugendwarte Jessica und Julia und für eine Art Neuauflage des letztjährigen Kletter-Events (hier gibt es die Bilder zu letztem Jahr). Dieses Mal ging es in den Kletterwald Speyer, in dem man – wie der Name schon sagt – in einem richtigen Wald luftige Höhen erklimmen kann.
Nach der Hinfahrt mit der S-Bahn und einer kurzen Einweisung in die Selbstsicherung konnten wir auch schon in kleineren Grüppchen mit den insgesamt 6 verschiedenen Parcours beginnen. Zusätzlich zu den beiden Selbstsicherungsseilen hatte jeder Kletterer noch eine Seilwinde bei sich, mit der man speziell gekennzeichnete Stellen als eine Art „Ein-Personen-Gondel“ überwinden konnte. Auch gab es für jeden Kletterer ein Paar Handschuhe, die sich vor allem beim „Seilbahnfahren“ als äußerst hilfreich herausstellen sollten.
Einige begannen mit dem Spiel & Spaß-Parcour, der bis 2 Meter in die Höhe reichte; während die anderen mit dem ca. 7 Meter hohen Seilbahn-Parcour anfingen, bei dem es mit vielen, langen Seilbahnen gleich richtig zur Sache ging. Viele mussten hier feststellen, dass es doch gar nicht so einfach ist, sich in 7 Meter Höhe an ein dünnes Stahlseil zu hängen und sich zu überwinden, zu der nächsten Plattform zu rutschen. Weiter auf dem Programm stand der Fitness-Parcour, bei dem die Elemente bzw. einzelnen Übungen schon akrobatischer wurden (nebenbei: hier zu den diesjährigen Bildern).

 

Während des Abenteuer-Parcours in 4-7 Metern Höhe bekamen selbst die Furchtlosesten ein wenig Höhenangst, als sie durch drei freihängende Holzröhren auf allen vieren krabbeln und die Abstände dazwischen irgendwie überwinden mussten. Zu diesen „Mutprobenelementen“ gesellten sich dann noch „Spaßelemente“ wie z.B. der Charlie Chaplin.

 

Spätestens beim Risiko-Parcour (8-12 Meter) gelangten dann alle an ihre Grenzen. Doch hier ist es wohl besser, die Bilder sprechen zu lassen:

 

 

Am nächsten Morgen erwachte dann wahrscheinlich der Großteil der 18 Nunis, die dabei waren, mit Muskelkater in Muskeln, von denen man nicht einmal wusste, dass sie existieren – doch es war ein großartiger Tag, an dem wohl jeder einmal mehr seine eigenen Grenzen austesten und auch überschreiten konnte; und natürlich noch vielen Dank für die tolle Organisation von Jessica und Julia.
Wir freuen uns schon aufs nächste Nuni-Event am 04. Juni in der Mühle Kolb!
(Anmeldezettel bitte bis zum 30.05. an Jessica oder Julia zurückgeben)


Kommentare

Nuni-Event Mai: Kletterwald Speyer – SG Nußloch Schwimmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *