Home Medien Über uns Training Intern

Nuni Schwimmhallen-Übernachtung

12. März 2018 - verfasst von nuni

Während der Aufenthalt in der Schwimmhalle zur Trainingszeiten mitunter nicht immer mit Vergnügen verbunden ist, ist es Ziel jedes Nunis die Schwimmhalle auch einmal bei Nacht zu betreten. Diese Möglichkeit bot sich am vergangenen Wochenende wieder einmal im Rahmen der Schwimmhallen-Übernachtung. Um 18 Uhr trudelten etwa 30 Nunis bepackt mit Luftmatratze, Schlafsack und Schwimmsachen in der Schwimmhalle ein. Ihnen folgten Eltern – zum Teil nicht minder bepackt – mit diversen Speisen, sodass für das leibliche Wohl während der Übernachtung bestens gesorgt war.

 

Dies beinhaltete die komplette Bandbreite zwischen Rohkost und Panna Cotta. Herzlichen Dank dafür. Anschließend wurde das Nachtlager in der Festhalle eingerichtet und die Güte der unterschiedlichen Matratzen-Systeme begutachtet. Von elektrisch betriebenen, sich selbst aufblasbaren Matten, über King-Size-Größen, bis zur klassischen Iso-Matte mit einer Dicke von wenigen Millimetern war das komplette Sortiment vertreten.

Nach dem Abendessen stand als Highlight die nächtliche Wasserbegehung an. Knapp zwei Stunden vergnügten wir uns mit den unterschiedlichsten planvollen und –losen Spielen. Den Spielen der letzteren Kategorie fiel auch die trockene Kleidung eines Trainers zum Opfer.

Durch die Bewegungs- und Verdauungsübungen im Wasser hatten alle wieder Appetit auf den Nachtisch. Manch einer aß sich durch eine wilde Kombination von Käse-Wurst-Spießen, Muffins und Pudding.

Besonderen Wert wurde von einigen jüngeren Nunis auf eine improvisierte Gute-Nacht-Geschichte gelegt. Da sich keine überzeugenden Mehrheiten für eine lustige oder eine Gruselgeschichte finden konnte, wurden kurzerhand zwei Geschichten erzählt. Nicht jeder konnte an die Wahrheit der Geschichten glauben. Deshalb sei an dieser Stelle noch einmal betont: Die Schwimm-Bibel ist mittlerweile in sicheren Händen!

Nach einer friedlichen Nacht ohne Hals- und Beinbruch begann der nächste Morgen bedingt durch einige bereits ausgeschlafene Kinder schon um 7 Uhr. Das ausgiebige Frühstück rundete das Nuni-Event ab.

 

Zuletzt gilt ein besonderer Dank an die beiden Jugendwarte Janina und Vanessa, die die Übernachtung als das letzte Nuni-Event unter ihrer Verantwortung wieder sehr schön organisiert haben.

 

Hier geht’s zu den Bildern


Kommentare

Nuni Schwimmhallen-Übernachtung – SG Nußloch Schwimmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *