Home Medien Über uns Training Intern

Nuni-Event September: Heidelberger Zoo

25. September 2011 - verfasst von nuni

15 Nunis im Alter von 5-11 Jahren waren dabei, als unsere Jugendwärte Jessica und Julia am 24. September zu einer Rally quer durch den Heidelberger Zoo einluden. Gleich am Anfang teilte Jessica die Nachwuchs-Nunis in zwei Gruppen ein; die eine von Jessica, Julia und Celine geführt, die andere von Felix und Rico. Bevor die Rally jedoch richtig losgehen konnte, kamen wir gerade noch rechtzeitig zur Robbenfütterung, wo uns die Robben jede Menge Kunststücke vorführten. Noch schnell die Babyrobbe angeschaut und schon teilten sich die Wege der beiden Gruppen.
Kreuz und quer durch den ganzen Tiergarten ging es, vorbei an Flamingos, Löwen, Pandas, Adlern, Menschenaffen und natürlich dem riesigen neuen Elefantenhaus.

Aber was hat ein Hund eigentlich mit einem Präriehund zu tun? Oder wie viel Wolle bekommt man in einem Jahr von einem Skuddenschaf? Wird ein Stachelschwein schon mit Stacheln geboren?

Solche Fragen galt es in Gruppenarbeit zu beantworten, denn manchmal war es gar nicht so einfach, die nötigen Informationen zu finden.
Gegen 13:30 Uhr trafen wir uns wieder am großen Spielplatz des Zoos, wo wir alles mitgebrachte Essen zusammentrugen und leckere Frikadellen, Käsespieße, Muffins und süße Teilchen verspeisten Am Ende ging jeder noch satt auf den Abenteuerspielplatz, bevor wir um 14:30 wieder von einigen Eltern abgeholt wurden.

Natürlich noch ein riesiges, besonders Dankeschön an Jessica & Julia, die den Zoobesuch inkl. Rally organisierten! Wir freuen uns schon auf das nächte Event!

Übrigens: Der Präriehund bellt bei Gefahr wie ein richtiger Hund; 2,5 kg Wolle hinterlässt uns das Skuddenschaf pro Jahr und Stachelschweine werden mit weichen Stacheln geboren.

Hier geht es zu den Bildern.


Kommentare

Nuni-Event September: Heidelberger Zoo – SG Nußloch Schwimmen
Vanessa
26. September 2011, 11:29

Toller Bericht…
ich hoffe es hat spaß gemacht:)
LG Vanessa

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *