Home Medien Über uns Training Intern

„Swim and Run“ in Mannheim (+Video)

27. Juli 2014 - verfasst von nuni

Am Ende des Tages waren alle 16 Nunis, die am 27. Juli beim Mannheimer „Swim and Run“ teilgenommen hatten, völlig ausgelaugt. Denn große Beanspruchung der Beine sind wir Schwimmer außer bei Brust eigentlich nicht gewöhnt. Doch genau darum geht es bei „Swim and Run“, wie der Name bereits verrät: Wahlweise 300m schwimmen und 3km laufen oder wahlweise 500m schwimmen und 5km laufen.

In erster Disziplin gingen Andrea Fischer, Celine Lazarus, Eileen Köhn, Felix Mundelsee, Janina Heintzmann, Jessica Wünsche, Marcello Herzog, Nadine Heintzmann und Rico Herzog zuerst ins Wasser und dann auf die Straße, in zweiter Strecke Frank Rensch, Sina Kann, Thilo Hinner und Vanessa Heintzmann.
Johannes Betz und Manfred Köhn gingen mit einer Staffel über die lange Distanz an den Start, weil Johannes seine Füße am Tag zuvor etwas (aber auch nur etwas) überbeansprucht hatte.
Im Mannheimer Stollenwörthweiher gab jeder einzelne schwimmerisch sein Bestes, um danach auch möglichst schnell die Wechselzone zu passieren. Dort lagen bereits die zuvor hergerichteten Laufklamotten und die Schuhe bereit, die dann in Windeseile angezogen wurden, um bloß keine wertvolle Zeit zu verlieren.  Auf dem 3km/5km langen Rundkurs durchliefen dann alle schöne Schrebergärten, ein erfrischend kühles Waldstück und einen Teil des Mannheimer Stadtteils Neckarau.

Bei unserer insgesamt dritten Teilnahme waren wir unter den 223 Teilnehmern als zweitgrößte zusammengehörige Mannschaft vertreten und konnten uns nach der ganzen Anstrengung über grandiose Ergebnisse freuen: Janina Heintzmann erreichte über die kürzere Distanz in der offenen Wertung (alle Jahrgänge gemeinsam) den dritten Platz, Thilo Hinner wurde in der offenen Wertung über die lange Distanz sechster (von 98 Startern!) und in der seiner Altersklasse sogar zweiter. Auch alle anderen Nunis konnten sich über hervorragende Platzierungen und später ausgeloste Tombolapreise freuen. Darunter: Einen Blumenstock, Pedi- & Maniküre, Tee mit einer Keramikfigur, ein Handtuch, …

bild

Das beweist: Wir Nunis können nicht nur im Wasser, sondern beinahe genauso gut auch an Land! Auch wenn der Muskelkater bereits anklopft, sind wir sicher, spätestens 2016 wieder dabei zu sein (nächstes Jahr steht wieder der Drachenbootcup Heidelberg an)! Danke für eine hervorragende Organisation, unsere Anfeuerer und Fahrer und natürlich an jeden einzelnen Teilnehmer!

von Leon Ehnis und Rico Herzog

SwimAndRunGruppenfoto

Hier geht’s zu den Ergebnissen.

Hier geht’s zu den Bildern.


Kommentare

"Swim and Run" in Mannheim (+Video) – SG Nußloch Schwimmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *